Behind the scenes - Lerne die Macher des Rennens kennen

Werfe einen Blick hinter die Kulissen! Lerne das «Team hinter der Kamera» kennen.
Hier erfährst du alles über das ultimative Rennen auf dem Theodulgletscher. Klick dich durch die Bildergalerie und lese die Statements der Beteiligten.

Location: Plateau Rosa (VS)

Der Ort des Rennens, das Plateau Rosa, ist Teil des Theodulgletschers in den Walliser Alpen. Der Bereich liegt unterhalb von Klein Matterhorn auf circa 3800 m ü. M. und ist ganzjährig für den Skisport geöffnet.

Die Destination Zermatt – Matterhorn ist auch ausserhalb der Hochsaison populär: Sie bietet das grösste und höchstgelegene Sommerskigebiet Europas, im Sommer genutzt von Skienthusiasten und Skiprofis zur Vorbereitung auf die Weltcup-Saison. Im Winter ist sie Teil des höchstgelegenen Skigebietes Europas.

«Meine grösste Herausforderung am Drehtag»

Laurent Ulrich | Kameramann, Maybaum Film

«Wir kannten Ramon und seinen Staff bereits von einem früheren Dreh. Es sind herausragend umgängliche Leute, aber immer top professionell. Filmaufnahmen in den Bergen, noch dazu auf einer Skipiste, sind dennoch aussergewöhnlich. Die grösste Herausforderung an so einem Ort ist das Wetter. Es wechselte am Drehtag teils innert weniger Augenblicke.»

«Auch mal ‹böse› sein!»

Peter Zenhäusern | Berater / Head of staff

«Es gehört zum Leben als Spitzensportler, Training, Wettkampf, Erholung und Sponsorenengagements unter einen Hut zu bringen. Für mich als Ramons Vater und Berater ist der Mix entscheidend. Der Fokus ist immer auf dem Sport, das darfst du nie aus den Augen verlieren. Da muss ich als Manager manchmal der ‹Böse› sein und darauf drängen, dass die Zeit nicht davonläuft. Bei unserem Filmdreh lief es wie am Schnürchen. Es war auch ein schönes Revival. Mir kamen wieder die Bilder in den Sinn, als Ramon als kleiner Bub im Sandkasten mit den Baggern spielte und dann etwas später auf einer Baustelle neben unserem Haus in der Walze und im Bagger mitfuhr.»

«Mit Ramon im Schlepptau»

Louis Biner | Fahrer, Zermatt Bergbahnen AG

«Ein Teil der Skipiste am Plateau Rosa war für das Rennen reserviert. Für eine festgelegte Zeit. Deshalb galt es, keine Minute zu verlieren. Am schnellsten kommt man hier mit dem Schneemobil voran. Fix geht es immer – egal, ob nur Ramon mitfährt oder die ganze Filmcrew im Schlepptau ist!»

«Skifahrer gegen Bagger – das klingt erstmal verrückt»

Florian Kofmel & Thomas Wermelinger | Leiter Marketing Services & Leiter Minibagger, Cat Händlerin Avesco

«Ein Skirennen zwischen einem Slalomprofi und einem unserer neuen Minibagger klingt natürlich erst einmal nach einer verrückten Idee. Aber wir wollten damit zeigen, worauf es wirklich ankommt, wenn man Spitzenleistung erzielen will, egal in welchem Metier: Die Hingabe für totale Präzision. Den Mut, Neues zu probieren und so lange daran zu arbeiten, bis es perfekt funktioniert. Das ist die Arbeitsweise von Ramon Zenhäusern, mit der er die Olympiamedaille gewann, und es ist auch der Spirit, der in der Marke Cat steckt.»

«Ramon Zenhäusern vs. Cat 301.8» – Cast & Crew

Cat 301.8

Christoph Zaugg, Avesco

Thomas Wermelinger, Avesco

Willi Breitberger, Serviceman Rossignol

Florian Kofmel, Avesco

Ramon Zenhäusern

Thierry Meynet, SL Assistenztrainer

Peter Zenhäusern

Tim Zumstein, Maybaum

Laurent Ulrich, Maybaum

Louis Biner, Zermatt Bergbahnen

Helge Landberg, Avesco

Gewinnspiel

Nach dem Baggern die Piste rocken – die perfekte Kombination für dich! Mit den original Cat Rockstars Minibagger Ski in limitierter Auflage.
Einfach Formular ausfüllen und am Gewinnspiel teilnehmen. Wir verlosen jeden Monat bis Anfang April 2021 je ein paar Ski!

Cat 309 CR mit Hochstromhydraulik kurz

LUCKY WINNERS

Finde heraus, wer die glücklichen Gewinner sind, die sich je ein Paar original Cat Rockstars Minibagger Ski geholt haben.

Ziehungsdatum Gewinner Name
1. Ziehung, Samstag, 2. Januar 2021: Thomas G.
2. Ziehung, Dienstag, 2. Februar 2021:  
3. Ziehung, Dienstag, 2. März 2021:  
4. Ziehung, Freitag, 2. April 2021: