News

News » Artikel

50'000. Cat® knickgelenkter Muldenkipper geliefert

Am Produktionsstandort für knickgelenkte Muldenkipper von Caterpillar im nordenglischen Peterlee wurde das 50'000. Fahrzeug dieses Maschinentyps an den Kunden übergeben.

Eindrücklicher Meilenstein: Im Juli 2018 übergab Caterpillar den 50 000. knickgelenkten Muldenkipper. Die Produktion dieser Cat Dumper geht zurück ins Jahr 1985.

An den Käufer übergeben wurde der 50'000. knickgelenkte Cat Muldenkipper im Werk von Caterpillar in Peterlee. Die Stadt in Grossbritannien ist seit dem Start der Produktion im Jahr 1985 die «Heimat» dieses Cat Maschinentyps.

«Seit dem Start der Produktion gehört der knickgelenkte Muldenkipper zum Kernangebot von Caterpillar. Unser Dank gilt den Mitarbeitenden, die mit Sorgfalt und Leidenschaft an der stetigen Verbesserung von Design, Fertigungsqualität und Service arbeiten, so dass unsere Kundschaft davon profitieren kann», sagte Brent Losey, Produktverantwortlicher von Caterpillar, an der Maschinenablieferung.


D400: Der erste Cat Muldenkipper

Die Produktfamilie der Cat Muldenkipper ist mit dem traditionsreichen britischen Unternehmen DJB Design & Engineering Ltd. verbunden. Was als Zusammenarbeit begann, mündete 1985 in der Integration von DJB in Caterpillar und der Weiterentwicklung und Vermarktung der knickgelenkten Muldenkipper unter der Marke Cat. Erster Cat Muldenkipper überhaupt war in jenem Jahr die 40 Tonnen Maschine D400. 

Mit der Lancierung der neuen Baureihe der grossen Dumper, seit diesem Sommer auch in der Schweiz auf dem Markt, schreibt Caterpillar die Erfolgsgeschichte fort und stösst die Tür zur digitalen Ära nun auch bei diesem Maschinentyp weit auf.