News

News » Artikel

Aufgegabelt: Hit für Migros-Kunden – Herausforderung für die Intralogistik

PickMup: Die neue Gratis-Abholung von online bestellten und bezahlten Waren bei Migros könnte die Wartezeit an den Supermarktkassen reduzieren.

Die Migros testet Gratis-Abholung von online bestellten Waren. Das Modell könnte auch bei KMU Schule machen. Die internen Warenflüsse müssen dafür angepasst werden.

Für die Konsumenten könnte es der nächste grosse Hit sein: Die Einkäufe entspannt am Handy, Tablet oder Computer erfassen, bestellen und bezahlen – und sie zum selbst gewählten Zeitpunkt ohne Warten einfach im Supermarkt fertig zusammengestellt abholen.


Waren in gekühlten Boxen

Testweise ist es bereits Realität. Bei der Migros Aare nämlich läuft seit Oktober 2018 ein entsprechender Probebetrieb an drei Standorten. PickMup-Box lautet das Zauberwort (Link). In diesen gekühlten Boxen werden die bestellten Waren für die Abholung bereitgestellt. Das flexible Abholsystem ist kostenlos. Kunden können ihre Einkäufe abholen, wann immer sie möchten.


80 Prozent der Einkäufe werden zu diesen Zeiten abgeholt

Erste Erkenntnisse des Tests: Rund 80 Prozent der Einkäufe werden gemäss dem Grossverteiler zwischen 16 und 19 Uhr auf dem Nachhauseweg abgeholt. Besonders geschätzt werden an dem System die flexiblen Abholzeiten rund um die Uhr und die Gratis-Abholung. Speziell junge Familien schätzen das Angebot.


Herausforderung für die Logistik

Die Lagerbewirtschaftung und die internen Warenflüsse stellt ein solches Angebot vor neue Herausforderungen. Zumal die Wahrscheinlichkeit nicht gering ist, dass der Service demnächst auf breiter Front angeboten wird: Diesen Frühsommer startet die Migros eine nächste Pilotphase, in der an weiteren Standorten – an ÖV-Knotenpunkten, in Quartieren, bei Tankstellen oder vor Bürokomplexen – neue Zusatzangebote und Services getestet werden. «Wenn sich auch dieser Pilot als Erfolg herausstellt, wird das Abholnetz schweizweit ausgedehnt», so die Migros.

Sicher ist: Das Grundprinzip ist nicht nur ein heisses Thema für Grossunternehmen, sondern kann auch im kleineren Massstab für KMU interessant sein, wenn unter anderem die Warenkommissionierung einfach und kostengünstig umgestellt wird.


Interesse an Avesco Lösungen für die Intralogistik? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon 0848 925 925

 

Zu den Warenkommissionierern