News

News » Artikel

Bring-in-Service: «Unsere Mietstation ist jetzt auch Werkstatt»

Roland Mäusli leitet seit 2016 die Filiale von Avesco Rent in Ittigen BE. «Der Bring-in-Service ist sehr niederschwellig angelegt und für Kunden sehr einfach nutzbar.»

Was tun, wenn die Warnlämpchen leuchten? In der Rent Filiale kann man die Maschine ohne Anmeldung überprüfen lassen.

Eine Fehlerdiagnose ist rasch erstellt, viele kleinere Probleme behebt das geschulte Filialpersonal innert Stundenfrist. So lässt sich verhindern, dass über die Zeit aus einer Bagatelle ein grösserer Schaden wird.

Mit dem Bring-in-Service werden die schweizweit 24 Avesco und Avesco Rent Filialen zu kleinen Werkstätten für Baumaschinen bis 10 Tonnen.

Seit Sommer 2019 kann man seine Baumaschine bis 10 Tonnen in jede Avesco und Avesco Rent Filiale zur Reparatur vorbeibringen. Ein Besuch in der Filiale Ittigen BE zeigt: Das bringt Vorteile in ganz unterschiedlichen Situationen.

Wenn auf dem Bau viel los ist, zählt jede Betriebsstunde, das weiss Roland Mäusli nur zu gut. «Wir werden oft kurzfristig angefragt, um mit Mietmaschinen Spitzen zu brechen», erklärt der Leiter der Filiale von Avesco Rent in Ittigen BE. Da kommt es auf Maschinenverfügbarkeit an. Zeit ist eben Geld.

Hat ein Unternehmer mit seiner eigenen Maschine auf der Baustelle ein Problem, ist das in einer solchen Situation natürlich ebenfalls ärgerlich. Und umso mehr, wenn erst lange Wege bis zur nächsten Werkstatt zurückgelegt werden müssen.

Einen Servicetechniker aufzubieten, kann eine sinnvolle Alternative sein. Allerdings griff in solchen Fällen bislang die Versetzungspauschale zur Baustelle, die der Kunde entrichten muss. Neu hat er eine weitere Möglichkeit: Er kann seine defekte Maschine selber zum nächstmöglichen Stützpunkt bringen.  

Keine Anmeldung notwendig

Am Standort Ittigen und allen weiteren der schweizweit total 24 Filialen von Avesco und Avesco Rent gibt es diesen Bring-in-Service. Baumaschinen bis 10 Tonnen kann der Kunde einfach und ohne Anmeldung in die Filiale zur Reparatur bringen. Bisweilen kann das geschulte Personal die «Patientin» ganz schnell wieder entlassen: «Fehlermeldungen können wir sofort auslesen und viele kleinere Probleme innert Stundenfrist lösen», erklärt Filialleiter Mäusli. Zeigt sich, dass eine grössere Reparatur notwendig ist, gibt es Maschinen zur Überbrückung. «Es gibt also immer eine Lösung!»

Auch ein Abstecher in die Filiale lohnt sich

Roland Mäusli nennt einen weiteren Vorteil des neuen Service: Da der Weg in die nächste Filiale nie weit ist, lohne es sich auch vorbeizukommen, wenn es lediglich erste Anzeichen für ein Problem gibt. Ein leuchtendes Warnlämpchen etwa. «Man braucht nicht nach dem Prinzip Hoffnung darauf zu setzen, dass schon nichts schief gehen wird. Einfach kurz vorbeibringen und man hat nach der Kontrolle die Gewissheit, dass die Maschine beim nächsten Auftrag funktioniert.»

Neues Avesco Angebot für Kompaktbaumaschinen
Der Bring-in-Service für Maschinen bis 10 Tonnen ist Teil des neuen Avesco Angebots für Kompaktbaumaschinen.