News

News » Artikel

Cat® 326: Arbeiten (fast) wie mit einer 30 Tonnen Maschine

Höchste Leistungsstärke in einem zunehmend beliebten Maschinensegment: der Cat 326.

Tiefere Wartungskosten: Alle Kraftstofffilter im 326 haben ein synchronisiertes Wartungsintervall von 1000 Stunden – doppelt so viel wie beim Vorgängermodell 326F.

In der Schweiz ist das fortschrittliche Zahnsystem Cat Advansys für den Tieflöffel serienmässig.

Lift Assist ist eine der serienmässigen Technologien von Caterpillar. Es warnt den Maschinisten, wenn die angehobene Last den sicheren Bereich überschreitet.

Moderne Lager reduzieren die Schwingungen in der Kabine des 326 um bis zu 50 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell.

Höherer Komfort: Cat Hydraulikbagger der nächsten Generation sind mit den Kabinenvarianten Komfort, Deluxe und Premium erhältlich.

Innerhalb der Modellreihe der Hydraulikbagger der nächsten Generation bietet Caterpillar eine neue und aufgewertete Maschine mit 26 Tonnen Einsatzgewicht. Damit lassen sich anspruchsvolle Aufgaben ausführen, für die bislang deutlich grössere Bagger verwendet werden mussten.

Gängigstes Einsatzgebiet des neuen Cat 326 ist der Aushub. Aber auch für Abbruchprojekte, bei denen geringere Reichweiten ausreichend sind, ist er geeignet. Aufgrund der kompakten Masse ist der Raupenbagger sehr gut für innerstädtische Baustellen geeignet. Die Maschine ist optional mit einem Verstellausleger erhältlich, der über ein zusätzliches Gelenk verfügt.

Dieser Auslegertyp ist vor allem nützlich in engen Arbeitsverhältnissen und im Rückbau.

«Der 326 wurde hinsichtlich Leistung und weiterer Bereiche aufgewertet. Er wird daher nicht nur das Vorgängermodell 326F sondern auch Maschinen in der 30 Tonnen Klasse früherer Baureihen so gut wie nahtlos ersetzen können. Grundsätzlich ist er enorm vielseitig einsetzbar», sagt Thomas Schär, Avesco Produktverantwortlicher Hydraulikbagger.

Der 326 hat ein Einsatzgewicht von 26 Tonnen und erreicht eine Grabtiefe von 6.7 m, die Reichweite mit regulärem Ausleger ist 10 m.

Wie alle Cat Hydraulikbagger der nächsten Generation verfügt der 326 serienmässig über ein sehr umfangreiches Technologiepaket. Die 2D-Planiersteuerung Cat Grade mit Assist ist nur eines der vielen höchst wirksamen Hilfsmittel. Es erlaubt das halbautomatische Erstellen des Planums. Der Maschinist braucht nur noch mit dem Stiel die Arbeitsgeschwindigkeit steuern.

Weitere Eckdaten der Maschine sind im Vergleich zum Vorgängermodell Cat 326F eine um bis zu 45 Prozent höhere Effizienz durch die erwähnten Caterpillar Technologien, bis zu 20 Prozent niedrigere Wartungskosten und ein bis zu 15 Prozent niedrigerer Treibstoffverbrauch.
 

Interesse am neuen Cat 326? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Thomas Schär, Produktverantwortlicher Hydraulikbagger, Telefon 062 915 80 21, E-Mail thomas.schaer@avesco.ch