News

News » Artikel

Dank fein einstellbarem Betriebsdruck ein «fast Alleskönner» unter den Baukompressoren

Der M171 hat alles, was für den grossen Druckluftbedarf notwendig ist. Er ist energiesparend, zuverlässig und effektiv und verfügt über einige Extras, die Druckluftanwendungen zum Kinderspiel machen. Beispielsweise den sehr fein einstellbaren Betriebsdruck.

Die pXv Regelung ermöglicht eine dynamische Druck-Liefermengenregelung. Durch sie gibt der Kaeser M171 für den via Display eingestellten Druck jeweils automatisch die maximal mögliche Liefermenge aus.

Benötigten Druck haargenau einstellen, automatisch die maximal mögliche Druckluftliefermenge erhalten – das bietet der neue mobile Baukompressor M171 von Kaeser.

Möglich wird das durch die hochmoderne Kompressorsteuerung Sigma Control Mobil, die in den Geräten der neuen Generation Baukompressoren von Kaeser ab Werk verbaut wird. So auch im M171.

Die Steuerung wird spielend einfach per Display am Gerät bedient. Mit ihr lässt sich der Betriebsdruck sehr fein, in 0,1 bar Schritten zwischen 6 und 14 bar einstellen. Hierbei kommt die dynamische Druck-Liefermengenregelung ins Spiel, die für den eingestellten Druck jeweils automatisch die maximal mögliche Liefermenge ausgibt.

Somit ist der M171 exakt auf den tatsächlichen Bedarf einstellbar und eignet sich daher ideal für Anwender, die einen sehr vielseitig einsetzbaren Kompressor benötigen – quasi einen «fast Alleskönner» in dieser Gerätekategorie.

Kondensatfreie und umweltschonende Drucklufterzeugung

Ein weiterer Pluspunkt des M171: Nach dem optionalen Druckluftnachkühler sorgt ein neuer Axial-Kondensatabscheider für einen noch höheren Abscheidegrad. So kann kühle, kondensatfreie Druckluft erzeugt werden.

Der sparsame und effiziente Deutz-Motor im M171 verfügt serienmässig über Partikelfilter, die die Abgasstufe IV und somit auch alle gesetzlichen Anforderungen in der Schweiz erfüllen

Wendiges Leichtgewicht, digital vernetzt

Vollgetankt bringt die strassenfahrbare Anlage deutlich unter drei Tonnen auf die Waage und ist damit innerhalb ihrer Grössenklasse ein wendiges Leichtgewicht.

Das Kaeser Online-Tool MOBILAIR fleet management erlaubt im Übrigen die automatische Erfassung zum Beispiel des Maschinenstandorts und der Maschinenauslastung.
 

zu den Baukompressoren