News

News » Artikel

Lazzarini erneuert Maschinenflotte

Lazzarini hat sich bei der Erneuerung seines Maschinenparks für die Partnerschaft mit Avesco entscheiden. Der Auftrag umfasst zehn Cat Maschinen neuster Bauart.

Die Avesco Academy schult Lazzarini Maschinisten auf den neuen Baumaschinen. Im Bild mit dem neuen Mobilbagger Cat M315F.

Das Bündner Bauunternehmen mit Standorten in Samedan, Sent, Chur und Buchs erhält zehn Cat® Neumaschinen im Nutzungsvertrag. Rund 30 Maschinisten wurden auf den neuen Maschinen geschult.

Die Lazzarini Gruppe ist ein führender Baudienstleister im Kanton Graubünden und St. Galler Rheintal und in allen relevanten Baubereichen aktiv: Hoch- und Tiefbau, Tunnelbau, Holzbau, Architektur und Planung sowie als Totalunternehmer mit dem Bereich «Immobiliengesamtservice».

Um für die Anforderungen weiter optimal aufgestellt zu sein, hat sich das Unternehmen entschieden, den Maschinenpark weitgehend zu erneuern. Der Auftrag an Avesco umfasst zehn Neumaschinen der aktuellen Baureihen von Caterpillar: 2 Minibagger Cat 308 CR, 2 Radlader Cat 908M V, 2 Mobilbagger Cat M315F, 1 Mobilbagger Cat M317F, 1 Raupenbagger Cat 315 mit 3-D-Maschinensteuerung und 2 Rundheckbagger Cat 325 ebenfalls mit 3-D-Maschinensteuerung. Anfang September wurden rund 30 Maschinisten auf den neuen Maschinen in der Avesco Academy in Langenthal geschult.

Lazzarini bezieht die Maschinen im Rahmen eines fünf Jahre laufenden Nutzungsvertrages. Dieser bietet den Vorteil grosser Flexibilität und reduzierter Kapitalbindung. Für alle Maschinen wurde jeweils ein Vollservicevertrag abgeschlossen.
 

Interesse an Avesco Leistungen für Ihre Baumaschinenflotte? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon 0848 228 228.