News

News » Artikel

Notstromlösung für Skyguide

Die von Avesco realisierte Notstromanlage für die Schweizer Flugsicherung Skyguide umfasst heute zwei Detroit Diesel Generatoren mit einer Leistung von je 600 kVA sowie ein Cat Aggregat C32 mit 1’100 kVA.

Skyguide sorgt mit 1'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 14 Standorten für die Flugsicherung in der Schweiz und im angrenzenden Ausland. Avesco hat für die Organisation eine umfangreiche Notstromanlage realisiert.

Die Schweizer Flugsicherung ist für den grössten Teil des Luftraums über der Schweiz verantwortlich, der den nationalen Aussengrenzen zu Land und zu Wasser entspricht. Der Zuständigkeitsbereich umschliesst ausserdem angrenzende Lufträume in Frankreich, Deutschland, Italien und Österreich. Durch die Leistungen von Skyguide werden jährlich rund 1,2 Millionen zivile und militärische Flugzeuge sicher und effizient durch dieses Gebiet geführt. Es ist nach Angaben von Skyguide der komplexeste Luftraum Europas. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Genf.

Aufgrund der Anforderungen und der Komplexität des Luftraums kommt der Sicherheit der Stromversorgung der Kontrollsysteme eine grosse Bedeutung zu. Avesco Energiesysteme wurde 2011 mit der Erneuerung der Steuerung für die Notstromanlage beauftragt, welche die Redundanz zum regulären Stromnetz bildet. Die Notstromanlage umfasste drei bestehende Notstromaggregate (Detroit Diesel 3x600 kVA). 2014 wurde ein bestehendes Aggregat durch ein Cat® Notstromaggregat C32 (1’100 kVA) ersetzt. Für die Überwachung der vier Netzeinspeisungen sowie für die Steuerung der Netz-, Not, Koppel- und Generatorschalter kommt eine Lösung von ComAp zum Einsatz. Die Notstromaggregate werden entsprechend geregelt und überwacht.

Interesse an Avesco Leistungen für die Notstromversorgung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon 0848 636 636 oder besuchen Sie unsere Website.