News

News » Artikel

Schubmaststapler: «Kleiner Bruder» mit Trümpfen wie ein Grosser

Durch das schmale Chassis eignen sich die drei Modelle des neuen Schubmaststaplers von Yale besonders gut für den Einsatz in beengten Arbeitsumgebungen.

Auch die kleineren Schubmaststapler verfügen serienmässig über interessante Komfortelemente wie den voll gefederten Sitz und die leicht ablesbare Armaturenbrettanzeige direkt beim Fahrer. Optional zuwählbar ist unter anderem die Joystick-Steuerung.

Yale erweitert seine erfolgreiche Schubmaststaplerserie mit drei kleineren Modellen für leichte Lasten und geringe Hubhöhen. Anwender profitieren dadurch auch unter beengten Platzverhältnissen und bei weniger anspruchsvollen Einsätzen von einigen beliebten Funktionen der grösseren Modelle.

In engen Arbeitsumgebungen spielt der «kleine Bruder» der grösseren Schubmaststaplermodelle von Yale seinen Trumpf aus: Er verfügt über ein schmales Chassis und Hubgerüstneigefunktion und bietet dadurch bezüglich Manövrierfähigkeit Vorteile gegenüber den grossen Maschinen MR 14 bis MR25.

Gleichzeitig beträgt die Breite zwischen den Radarmen (b4) wie bei den Grossmaschinen 900 mm. Somit kann auch mit den kleineren Geräten eine Europalette quer abgesenkt werden.


Tragfähigkeiten von 1000 bis 1400 kg

Das neue Modell ist in den drei Varianten MR10E, MR12E und MR14E verfügbar, mit Tragfähigkeiten von 1000 bis 1400 kg und Hubhöhen bis 7.5 m.

Wie die grösseren Maschinen sind auch die drei neuen Modelle mit der zeitsparenden Dual-CANbus-Technologie ausgestattet, mit der es dem Wartungstechniker möglich ist, auf Knopfdruck alle Fahrzeugdaten auszulesen und dem Fahrzeugnutzer Hinweise für die Optimierung der Nutzung zu geben.


Komfortelemente serienmässig und optional

Ebenfalls verbaut wurden eine Reihe von bekannten Komfortelementen der Yale Schubmaststapler. Darunter serienmässig voll gefederter Sitz, leicht ablesbare Armaturenbrettanzeige direkt beim Fahrer sowie optional zuwählbar unter anderem Joystick-Steuerung und Arbeitsleuchten an den Gabelzinken für präzises Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen.


Jetzt weitere Informationen anfordern: Giorgio Albergoni, 062 915 82 54, giorgio.albergoni@avesco.ch

Zu unseren Schubmaststaplern