News

News » Artikel

Solide Radlader-Alternative für weniger intensive Nutzung

Der Radlader Cat 950 GC ist sehr intuitiv und einfach bedienbar. Mit einer Drehpunkthöhe von 4188 mm und einer Hubarmhöhe von 3649 mm kann der Radlader auch Fahrzeuge mit hohen Bordwänden befüllen.

Die Kabine verfügt standardmässig über eine Klimaanlage mit zehn verstellbaren Düsen. Die Einhebel-Steuerung für zusätzlichen Bedienkomfort ist als Option verfügbar.

Ganz einfach und mit viel Power: Der Cat® 950 GC ist die Alternative, wenn bei eher geringeren Nutzungszeiten trotzdem gewohnte Cat Qualität gefragt ist.

Gegenüber dem seit Längerem auf dem Schweizer Markt eingeführten Radlader Cat 950 M bietet die nun lancierte Variante General Construction (GC) eine Maschine mit identischen Leistungsmerkmalen und einer für weniger intensive Einsätze ausgelegten Komfortausstattung.

Interessant ist der GC aber nicht nur hinsichtlich des Preisvorteils.

Denn auf die hochwertige Cat Fertigungsqualität, Langlebigkeit mit entsprechendem Wiederverkaufswert und den führenden Avesco Service müssen Nutzer ebenso wenig verzichten wie auf optional wählbare Features wie Umkehrlüfter, Schnellwechsler, zusätzlicher Hydraulikreis oder Wiegesysteme.

Pluspunkte in der Standardausstattung sind unter anderem die Steuerhebel der Arbeitshydraulik, die vorgesteuert und dadurch sehr leichtfühlig sind.

 

Ideale Maschine für wechselnde Bediener

Der Radlader ist sehr intuitiv und einfach bedienbar und daher auch ideal für sporadische Nutzer geeignet, zum Beispiel Mitarbeiter von Drittfirmen bei Ab-, Um- oder Beladearbeiten auf Deponie- oder Grubenbetrieben.

Zum Produkt: Cat 950 GC