News

News » Artikel

«Wir lieben Garten» – ÖGA-Auftritt mit vielen Neuheiten

Avesco zeigt unter ihrem ÖGA-Standmotto «Wir lieben Garten» die neusten Kompaktbaumaschinenmodelle von Herstellern wie Caterpillar, Ammann, Thwaites, Rufener sowie fachmännisch aufbereitete Gebrauchtmaschine. Im Bild der neue Minibagger Cat 303.5.

Massstab in der kleineren Materialbewegung: Die leistungsstarken Raupendumper von Rufener sind mit vollhydrostatischem Antrieb ausgestattet.

Der an der ÖGA gezeigte Cat 302.7 CR ist eine äusserst kraftvolle und zugleich multifunktional einsetzbare Maschine, die an vielfältige Kundenbedürfnisse angepasst werden kann.

Herausragende Power: Der Cat 303 ist mit einem C1.1 Turbomotor mit 17.6 kW Nettoleistung ausgerüstet. So erreicht der 303 die identische Leistung wie der grössere 303.5 (mit C1.7 17.6 kW Motor).

Mit der Markteinführung der drei neuen Bagger 302.7 CR, 303 CR und 303.5 CR hält die Kippkabine Einzug in dieser grösseren Maschinenklasse, die sich bei den neuen 1-2 Tonnen Minibaggern bereits grosser Beliebtheit erfreut.

Die Leidenschaft für den Garten- und Landschaftsbau steht am ÖGA-Stand von Avesco im Mittelpunkt. Besucherinnen und Besucher erleben unter dem Motto «Wir lieben Garten», wie das passende Gerät dem Landschaftsbauer hilft, effizient herausragende Ergebnisse zu erzielen. Die Messe für die Schweizer Garten- und Landschaftsbaubranche findet vom 29.6. bis 1.7.2022 in Koppigen BE statt.

Produkthighlights und eine Premiere

Ein Produkthighlight sind die dank vollhydrostatischem Antrieb leistungsstärksten Raupendumper von Rufener – eine Premiere, denn diese werden erstmals von Avesco an einer Messe ausgestellt. «Wichtiges Thema an unserem Stand sind ausserdem die neuen Minibaggermodelle von Caterpillar in der Klasse 2.5 bis 3.5 Tonnen sowie insbesondere auch 4 bis 5 Tonnen, von denen die ersten in der Schweiz gerade ausgeliefert wurden», sagt Thomas Wermelinger, Produktverantwortlicher Kompaktbaumaschinen und -geräte bei Avesco.

4-Tonnen-Bagger mit konstruktiver Neuerung

Bei seinem komplett neu konzipierten 4 Tonnen Bagger hat sich Caterpillar einen konstruktiven Kniff einfallen lassen: Diese Maschine ist mit einem Standardheck ausgeführt, statt wie in der Vorgängerbaureihe mit Kurz- bzw. dem sogenannten «Nullheck». Thomas Wermelinger: «Dadurch bietet sie dem Nutzer bei gleichem Gewicht eine deutlich höhere Stabilität, wie sie gerade im Garten- und Landschaftsbau gefordert ist. Gleichzeitig hat sie ihre Wendigkeit behalten.»

Merkmale der neuen Minibagger finden Sie in der Bilderstrecke oben

Alles für den GaLa-Bau – profitieren vom Messeangebot

Zu erleben ist am Stand zudem die ganze Palette an Maschinen für den Garten- und Landschaftsbau, u. a. Raddumper, Verdichtungsgeräte, Walze, Kompaktlader, mobile Stromerzeuger und aufbereitete Gebrauchtmaschine.

Wer überzeugt ist, kann seine neue Maschine gleich kaufen und vom speziellen Messeangebot profitieren.

Ein Gewinnspiel mit tollen Preisen darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Und: Fans finden im mobilen Cat Shop auf dem Messestand alles rund um ihre Lieblingsmarke.

ÖGA: Wichtige «Bühne» für das Kompaktsegment

Nachdem die ÖGA coronabedingt im Jahr 2020 ausfiel, ist die wichtige Bühne nun wieder zurück. Thomas Wermelinger: «Im Bereich der Kompaktbaumaschinen und Baugeräte ist die ÖGA für uns eine sehr bedeutende Plattform. Es ist eine Messe für Gärtner. Wir wollen deren innovativer Partner mit leistungsstarken Produkten für jede Anwendung im Garten- und Landschaftsbau sein. Dies erlebbar zu machen – dafür ist die öga prädestiniert.»
 

Avesco Standnummer: 10.3/334
 

Fragen zu unserem ÖGA-Messeauftritt und den ausgestellten Produkten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Thomas Wermelinger, Produktverantwortlicher, 062 915 81 63, thomas.wermelinger@avesco.ch.