Radlader

Kleine Radlader Cat 926M

Cat 926M

Kleine Radlader

  • Stufenloser Hydrostat Antrieb für Spitzenleistungen
  • Intelligent Power Management – Individuell Programmierbarkeit
  • Hubgerüst mit mechanischem Parallelhub
  • Leiseste Komfortkabine mit unvergleichbarer Übersichtlichkeit
  • Performance Schaufeln für bessere Materialrückhaltung und kürzeste Taktzeiten
  • Stufe IV Motor mit vollautomatischer Regeneration des Partikelfilters
  • Motorabschalt- und Leerlaufmanagement
  • Maximaler Materialumschlag bei tiefstem Dieselverbrauch
  • Geprüft und und für gut befunden von der Schweizer Armee

Durch eine Konstruktion mit hohem Drehmoment und geringer Drehzahl ermöglicht der Cat® C7.1 ACERT-Motor einen saubereren und leiseren Betrieb bei gleichzeitig hervorragender Leistung und Haltbarkeit. Das exklusiv von Caterpillar angebotene intelligente Leistungsmanagementsystem überwacht die Fahrereingaben und die verfügbare Leistung, damit die Maschine immer mit Spitzenwirkungsgrad betrieben wird.

Durch die verschiedenen Fahrmodi können Sie zwischen optimaler Kraftstoffeffizienz und gesteigerter hydraulischer Geschwindigkeit auswählen.

STANDARD-LEISTUNGSMODUS

  • Spart Kraftstoff und reduziert den Schalldruckpegel in der Kabine
  • Die besten Ergebnisse wurden bei Load-and-Carry- und Schneeräum-Einsätzen sowie beim Fahren beobachtet.


PERFORMANCE-LEISTUNGSMODUS

  • Aktivierung mit einem Tastendruck (HP+). Die Motorleistung wird um bis zu 10% und die Motordrehzahl um über 12% gesteigert.
  • Hydrauliktaktzeiten und Produktivität werden erhöht.


Überbrücken und fahren Sie mit voll sperrender vorderer Differenzialachse, die während der Fahrt bei Nennmoment aktiviert werden kann. Maximieren Sie Ihre Traktion mit optionalem Selbstsperrdifferenzialen an der Hinterachse, die Sie jede Steigung hochbringen.

Arbeiten leicht gemacht

OPTIMIERTE Z-KINEMATIK

Die patentierte und optimierte Z-Kinematik von Caterpillar verbindet das Grabvermögen einer traditionellen Z-Kinematik mit Eigenschaften eines integrierten Industrie-Radladers und bietet dadurch Leistungsstärke und Vielseitigkeit. Die Sicht auf die Schaufelecken und Zinkenspitzen vom Boden aus bleibt uneingeschränkt, und die Sichtlinien bei maximaler Hubhöhe wurden durch einen Hubrahmen der GenerationIII verbessert. Eine größere Hubhöhe und Reichweite können durch ein für alle drei Modelle verfügbares, optionales verlängertes Hubgerüst erreicht werden.

SCHAUFELN DER PERFORMANCE-SERIE FÜR SCHNELLES LADEN

Die Schaufeln der Performance-Serie bieten gegenüber vorherigen Modellen bis zu 10% höhere Füllfaktoren sowie ein besseres Materialhaltevermögen, was erhebliche Verbesserungen bei Produktivität und Kraftstoffnutzung ermöglicht. Sie verfügen über einen längeren Boden, um mehr Material auf einmal von der Halde abzutragen, eine weite Eintrittsöffnung, um das Material höher aufzuhäufen, und gewölbte Seitenschneiden, um das Materialhaltevermögen zu verbessern.

Komfort rund um die Uhr

In der geräumigen, ruhigen und komfortablen Arbeitsumgebung können Sie den ganzen Tag über entspannt und produktiv arbeiten. Genießen Sie hervorragende Rundumsicht durch eine einteilige Frontscheibe, ein neugestaltetes Gestänge sowie sauber verlegte Hydraulikleitungen. Sitzmontierter ergonomischer und leichtgängiger Joystick für Hub- und Kippfunktionen. Der Joystick ist mit einem integrierten Vorwärts-/Neutral-/Rückwärtsschalter, einem Differenzialsperre-Auslöser und optionaler Zusatzhydraulik für den dritten und vierten Hydraulikkreis ausgestattet.

  • Automatische Klimaautomatik mit beheizbarer Heckscheibe und Außenspiegeln
  • Informationen auf einen Blick mit großem LCD-Hauptdisplay
  • Sitz mit Heizung und Belüftung (Sonderausrüstung)
  • Hydraulische Schwingungsdämpfung als Option
  • Exklusiv von Caterpillar angebotene elektrohydraulische Zylinderdämpfung
  • Zusätzlicher Blick auf die Baustelle mit optionaler integrierter rückseitiger Objekterkennung und optionaler* Rückfahrkamera.


*Standard in Europa.

Maßgeschneiderte Lösungen

Die Radlader der M-Serie speichern Ihre persönlichen Einstellungen mit einzigartigen Fahrer-Codes, um die Maschine genau auf Sie abzustimmen und ihre Sicherheit am Arbeitsort zu gewährleisten.

Durch die angepasste Steuerung werden Sie eins mit der Maschine.

  • Wählen Sie Ihren Antriebsstrang-Modus
  • Reduzieren Sie den Reifenverschleiß mit der Felgenzugkraftsteuerung
  • Feinabstimmung der Fahrgeschwindigkeit mit Kriechgangsteuerung
  • Einstellbare elektrohydraulische Steuerung
  • Wählen Sie Ihr Ansprechverhalten für die Richtungsschaltung je nach Anwendung
Wartung

Die Bodenbeleuchtung, die Beleuchtung für die tägliche Wartung sowie die optionale Motorraumbeleuchtung erleichtern den Betrieb. Die drei großen Wartungsklappen können in beliebiger Reihenfolge geöffnet und geschlossen werden, um den freien Zugang zu den Filtern und Wartungsstellen zu ermöglichen. Verlängerte Serviceintervalle an Hydrauliköl- und Getriebeölfilter verringern Stillstandzeiten und maximieren die Betriebszeit. Weitere Servicefunktionen:

  • Product Link™ PRO Standard mit optionalem Abonnement für VisionLink®.
  • Wartungserinnerungen über das zweite Display in voreingestellten Intervallen.
  • Der langlebige Dieselpartikelfilter ist so konstruiert, dass er den Motorüberholungszyklus überlebt.
  • Schnelle Kraftstofffilterwartung mit der elektrischen Kraftstoffentlüftungspumpe exklusiv von Caterpillar.
  • Fremdstartanschlüsse gehören zur Standardausstattung.
  • Längere Reinigungsintervalle mit Kühlsystem in einer Ebene und Kühler mit 6Lamellen pro Zoll serienmäßig.
  • Integrierte Schmierautomatik (optional) mit einstellbarer Schmierhäufigkeit.
Kundenbetreuung

Dank dem vorbildlichen Cat-Händlerservice können Sie darauf verlassen, dass Ihr Cat-Händler Ihnen beim Verkauf neuer Maschinen oder Gebrauchtmaschinen und mit Miet- und Aufarbeitungsoptionen zur Seite stehen wird, um die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu erfüllen.

Unübertroffene weltweite Teileverfügbarkeit, geschulte Techniker und Serviceverträge maximieren die Maschinenverfügbarkeit.

Wir möchten uns Ihr Geschäft verdienen. Besorgen Sie sich einen kleinen Radlader der Serie M, und werden Sie Teil der Caterpillar-Familie.

Achsen
Front

Fest; Sperrdifferenzial (Standard)

Hinten

Pendelnd ±11 Grad; offenes Differenzial (Standard); Selbstsperrdifferenzial (optional)


Antriebsstrang
Hinterachse – Traktionshilfe – Optional

Selbstsperrdifferenzial

Hinterachse – Pendelwinkel nach Reifengröße – 20.5 R25, 550/65, 600/65, 650/65

±10,5 Grad

Hinterachse – Pendelwinkel nach Reifengröße – 17.5 R25

±13,5 Grad

Hinterachse

Pendelnd

Vorderachse

Fest

Bremsen – Betriebsbremse

Nach innen gerichtete Ölbadscheibenbremse

Bremsen – Feststellbremse

Federbetätigt, hydraulisch gelöst


Betriebsdaten
Kipplast bei vollem Lenkeinschlag 7524

kg


Fahrerkabine
ROPS

ISO3471:2008

FOPS

ISO 3449:2005 Level II

Anmerkung (2)

Die dynamischen Schalldruckpegel betragen gemäß ISO6396:2008* bei ordnungsgemäßer Installation und Wartung:
– Standardfahrerkabine: 68 ±3 dB(A)
– Deluxe-Kabine: 66 ±2 dB(A)

Anmerkung (1)

Fahrerkabine und Überrollschutz gehören in Nordamerika und Europa zur Standardausstattung.

Anmerkung (3)

*Die Messungen wurden bei geschlossenen Türen und Fenstern der Fahrerkabine und bei 70% der maximalen Drehzahl des Motorlüfters durchgeführt. Der Schalldruck kann bei unterschiedlichen Motorlüfterdrehzahlen variieren.


Füllmengen
Kurbelgehäuse 20

l

Kraftstofftank 195

l

Vorderachsen 26

l

Hinterachsen 25

l

Kühlsystem 30

l

Getriebe 8

l

Anmerkung

Im Cat-System zur selektiven katalytischen Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction) verwendete Abgasreinigungsflüssigkeiten (DEF, Diesel Exhaust Fluid) müssen die Anforderungen der ISO 22241-1 (International Organization for Standardization, Internationale Organisation für Normung) erfüllen.

Hydrauliktank 90

l

Hydrauliksystem – einschließlich Tank 160

l

DEF-Tank (Diesel Exhaust Fluid, Abgasreinigungsflüssigkeit) 19

l


Getriebe
Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich4 40

km/h

Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich 1*

1 – 13 km/h (0,6 – 8 mph)

Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich2 13

km/h

Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich3 27

km/h

Anmerkung

*Über das zweite Display (wenn vorhanden) kann die maximale Geschwindigkeit in Fahrbereich1 mit der Kriechgangsteuerung zwischen 1km/h (0,6mph) und 13km/h (8mph) eingestellt werden. Die werksseitige Voreinstellung ist 7km/h (4,4mph).


Gewichte
Einsatzgewicht 12789

kg


Klimaanlagensystem
Klimaanlage

Das Klimaanlagensystem dieser Maschine enthält das fluorierte Treibhausgas R134a als Kältemittel (Erderwärmungspotenzial = 1430). In der Anlage befinden sich 1,9 kg Kältemittel, was einer CO2-Produktion von 2,717 Tonnen entspricht.


Laderhydraulik
Hydrauliktaktzeit– Standardmodus bei 1600/min– Gesamttaktzeit 10

s

Kippzylinder, doppeltwirkend – Hub 555

mm

Hydrauliktaktzeit– Leistungsmodus bei 1800/min– Gesamttaktzeit 9

s

Hydrauliktaktzeit– Standardmodus bei 1600/min– Absenken durch Eigengewicht, max. Hubhöhe bis Boden 2

s

Hubzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 110

mm

Max. Volumenstrom – Arbeitshydraulikpumpe – 3. Funktion* 150

l/min

Taktzeiten: Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Absenken durch Eigengewicht (max. Hubhöhe bis Boden)

2,6/2,6 Sekunden

Hydrauliktaktzeiten– Leistungsmodus bei 1800/min– Absenken durch Eigengewicht, max. Hubhöhe bis Boden 2

s

Hubzylinder: doppeltwirkend – Stangendurchmesser 60

mm

Max. Förderstrom – Arbeitshydraulikpumpe 150

l/min

Hydrauliktaktzeit– Standardmodus bei 1600/min– Heben, Boden bis max. Hubhöhe 6

s

Max. Betriebsdruck – Arbeitshydraulikpumpe 26000

kPa

Hubzylinder, doppeltwirkend – Hub 728

mm

Hydrauliktaktzeit– Standardmodus bei 1600/min– Abkippen, bei max. Hubhöhe 1

s

Hydrauliktaktzeit– Leistungsmodus bei 1800/min– Abkippen, bei max. Hubhöhe 1

s

Kippzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 130

mm

Max. Förderstrom– Arbeitshydraulikpumpe– Max. Förderstrom 4. Funktion* 150

l/min

Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Heben (Boden bis max. Hubhöhe)

5,5/6,2 Sekunden

Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Gesamttaktzeit

9,6/10,5 Sekunden

Kippzylinder, doppeltwirkend – Stangendurchmesser 70

mm

Ansprechüberdruck – Kippzylinder – Ansprechüberdruck 3. und 4. Funktion 28000

kPa

Anmerkung (1)

*Der Volumenstrom für den dritten und vierten Hydraulikkreis ist zwischen 20% und 100% des maximalen Förderstroms über die zweite Anzeige (falls vorhanden) vollständig anpassbar.

Ansprechüberdruck – Kippzylinder 28000

kPa

Ansprechüberdruck – Kippzylinder – Max. Betriebsdruck 3. und 4. Funktion 26000

kPa

Hydrauliktaktzeit– Leistungsmodus bei 1800/min– Heben, Boden bis max. Hubhöhe 5

s

Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Auskippen (bei max. Hubhöhe)

1,5/1,7 Sekunden

Max. Förderstrom– Arbeitshydraulikpumpe– Max. Förderstrom 3. Funktion* 150

l/min


Lenkung
Lenkzylinder, doppeltwirkend – Stangendurchmesser 40

mm

Lenkzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 70

mm

Max. Förderstrom – Lenkpumpe 130

l/min

Lenkzeiten – von Anschlag zu Anschlag – Minimale Drehzahl: Pumpenförderstrom begrenzt 2

s

Max. Betriebsdruck – Lenkpumpe 24130

kPa

Lenktaktzeiten – von Anschlag zu Anschlag – Maximale Drehzahl: Lenkraddrehzahl 90/min 2

s

Lenkzeiten – von Anschlag zu Anschlag – bei 1.800/min: Lenkraddrehzahl 90/min 2

s

Lenkzylinder, doppeltwirkend – Hub 438

mm

Anzahl Lenkradumdrehungen – linker Anschlag bis rechter Anschlag bzw. rechter Anschlag bis linker Anschlag 3

Drehungen

Max. Lenkmoment – 0° (Maschine gerade) 50375

N·m

Max. Lenkmoment – 40° (voll eingelenkt) 37620

N·m

Lenkeinschlagwinkel – beide Seiten

40°


Motor
Max. Bruttoleistung 125

kW

Bohrung 105

mm

Hub 135

mm

Hubraum 7

l

Netto-Nennleistung 110

kW

Max. Nettodrehmoment – SAE J1349 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 797

N·m

Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (DIN) (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 109

kW

Max. Bruttoleistung – 1.600/min – ISO14396 (DIN) (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 162

mhp

Maximale Bruttoleistung – 1.800/min – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 125

kW

Nenn-Nettoleistung – 1,600/min – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 116

kW

Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (1977)/EEC 80/1269 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 702

N·m

Maximale Nenn-Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 1800

r/min

Max. Nettodrehmoment – SAE J1349 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 777

N·m

Nenn-Nettoleistung – 1800/min – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 122

kW

Max. Bruttodrehmoment – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 795

N·m

Nenn-Nettoleistung – 1800/min – ISO 9249 (DIN) bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 166

mhp

Max. Bruttoleistung – 1800/min – ISO14396 (DIN) (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 170

mhp

Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 114

kW

Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (1977)/EEC 80/1269 (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 702

N·m

Maximale Bruttoleistung – 1.600/min – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 119

kW

Max. Bruttodrehmoment – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 815

N·m

Netto-Nennleistung – 1,800/min – ISO 9249 (1977)/EWG 80/1269 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 111

kW

Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 109

kW

Hubraum (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 7

l

Hubraum (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 7

l

Motormodell

Cat C7.1**

Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (DIN) (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 114

kW

Netto-Nennleistung – 1600/min – ISO 9249 (1977)/EWG 80/1269 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 106

kW

Nenn-Nettoleistung – 1,600/min – ISO 9249 (DIN) bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 158

mhp

Anmerkung (1)

Die Nennleistungen der Nettoleistung wurden unter den in den angegebenen Normen festgelegten Bedingungen getestet und kennzeichnen die verfügbare Leistung am Schwungrad, wenn der Motor bei der angegebenen Geschwindigkeit mit Drehstromgenerator, Luftfilter, Emissionskomponenten und Lüfter ausgestattet ist.

Maximale Nenn-Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 1600

r/min

Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 114

kW

Maximale Brutto-Nennleistung: ISO 14396 (DIN) 114

kW

Anmerkung (2)

Keine Motordrosselung bis zu einer Höhe von 3000 m (10.000') erforderlich. Die automatische Drosselung schützt das Hydrauliksystem und das Getriebe.

Emissionen

Der Motor erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU).

Anmerkung (3)

*Leistung und Drehmoment im Bereich4 entsprechen der Leistung und dem Drehmoment im Leistungsmodus mit "Power-by-Range"-Technologie von Caterpillar.

Anmerkung (4)

**Der Cat C7.1-Motor erfüllt die Emissionsnormen Tier 4 Final/Stufe V für Muldenkipper.

Nenn-Nettoleistung – 1800/min – ISO9249 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 122

kW

Max. Nettodrehmoment – ISO 9249:2007 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 796

N·m

Max. Nettodrehmoment – ISO 9249:2007 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 776

N·m

Nenn-Nettoleistung – 1.600/min – ISO 9249 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 116

kW


Reifen
Anmerkung (1)

Weitere Reifen stehen zur Verfügung. Wenden Sie sich an Ihren Cat-Händler, um weitere Details zu erhalten.

Weitere Reifenoptionen

20.5 R25, Radialreifen (L-2); 20.5 R25, Radialreifen (L-5); 20.5-25 12PR (L-2); 20.5-25 12PR (L-3); 20.5-25 16PR (L-5); 17.5 R25, Radialreifen (L-2); 17.5 R25, Radialreifen (L-3); 17.5 R25, Radialreifen (L-5); 550/65 R25 Radialreifen (L-3); Skidder/Landwirtschaft

Anmerkung (2)

Bei bestimmten Einsätzen kann die Tragfähigkeitsgrenze der Reifen infolge des großen Leistungsvermögens des Radladers überschritten werden.

Anmerkung (3)

Lassen Sie sich von Ihrem Reifenhändler ausführlich über den richtigen Reifentyp für Ihre Anwendung beraten.

Standardgröße

20.5 R25-Radialreifen (L-3)


Schallpegel
Anmerkung (1)

EU-Richtlinie "2000/14/EG"

Durchschnittlicher Außenschalldruck (ISO 6395:2008) 101

dB(A)

Schalldruck am Fahrerohr (ISO 6396:2008) 72

dB(A)


Schaufeln
Schaufelinhalt

1,9-5,0 m³ (2,5-6,5 yd.³)

Schaufelinhalt– Universalschaufeln

1,9-2,5 m³ (2,5-3,2 yd.³)

Schaufelinhalt– Leichtgutschaufeln

3,1-5,0 m³ (4,0-6,5 yd.³)