Vibrationsanalysen

Vibrations- und Lageranalysen

Sowohl Notstromanlagen als auch dynamische USV Anlagen sind komplexe elektromechanische Maschinen, die im Zusammenspiel von Verbrennungsmotor, Kupplungen, Getrieben und Generator hohen Zuverlässigkeitsanforderungen genügen müssen. Um diese hohen Anforderungen zu gewährleisten, ist ein präventives Wartungsschema mit Vibrationsanalysen (Schwingungsmessung) und Wälzlageranalysen (Stossimpulsmessung) für die Zustandsbeurteilung unumgänglich.

Unsere Spezialisten führen deshalb periodische Schwingungsmessungen gemäss Herstellerempfehlung durch. Vibrationsanalysen machen im Rahmen von präventiven Wartungen Sinn, wenn klare Vorgaben zu Messpunkten Sollwerten und Toleranzen vom Hersteller vorliegen.

Lageranalysen sind mit der Stossimpulsmessung z.B. mit dem Messverfahren der Firma SPM einfach und zuverlässig durchführbar. Diese Messung ermöglicht zuverlässige Aussagen über den Verschleiss- und Schmierzustand eines Wälzlagers. Wir empfehlen diese Analyse periodisch auf Generatoren z.B. anlässlich von umfangreicheren Wartungen und Revisionen durchzuführen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Ihren Avesco Serviceberater Rolf Oppliger (079 445 54 61) oder den Kundendienst (0848 636 636).