Baggerlader

Baggerlader Cat 444

Cat 444

Baggerlader

  • ECO Mode für sparsamen Dieselverbrauch
  • 6 Gang Lastschaltgetriebe, wahlweise mit Wandlerüberbrückungskupplung
  • Allradlenkung für kleinste Wendekreise
  • Teleskopierbarer Stiel für maximale Reichweite
  • Feinfühlige Load-Sensing Hydraulik
  • Idealer Geräteträger für diverse Werkzeuge

Der Cat®-Motor C3.6 erfüllt die Emissionsnormen gemäß Stufe V (EU) bei einer gleichzeitigen Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs um 10 % im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Abgasreinigung erfolgt mittels selektiver katalytischer Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction), Abgasreinigungsflüssigkeit (DEF, Diesel Exhaust Fluid) und einen auf die gesamte Nutzungsdauer ausgelegten Dieselpartikelfilter (DPF, Diesel Particulate Filter). Das Abgassystem ist vollständig wartungsfrei. Die Leistungs- und Drehmomentdaten des neuen Motors entsprechen denen des Motors C4.4 im Vorgängermodell.

Höchstmaß an Fahrerkomfort und Kontrolle

Der 444 verfügt serienmäßig über am Sitz angebrachte elektro-hydraulische Bedienelemente. Sie ermöglichen die Bedienung der Funktionen für Bagger, Lader oder beides in jeder Sitzposition (nach vorne, nach hinten oder versetzt) für mehr Komfort und Flexibilität.

Interaktive Anzeigebildschirme

Das wahlweise in Softkey- oder Touchscreen-Ausführung erhältliche Display ermöglicht dem Fahrer das einfache Abrufen von Informationen. Zahlreiche neue Funktionen sind hinzugekommen, etwa für Ansprechempfindlichkeit und Modulation des Baggerlöffels. Die Software zur Maschinensicherung sowie Benachrichtigungen zu Serviceintervallen sind jetzt in den Anzeigebildschirm integriert.

Baggerausleger

Der Baggerausleger ist das legendäre Kennzeichen des Cat-Baggerladers (BHL). Er ermöglicht dem Fahrer eine größere Grabtiefe und Reichweite beim Arbeiten um Hindernisse herum, wodurch weniger Rückstellungen der Maschine erforderlich werden.

Leistungsstarke und effiziente Hydraulik

Das Load-Sensing-Hydrauliksystem bietet in Verbindung mit einer Kolbenverstellpumpe eine hohe Hydraulikleistung, wenn der Fahrer sie wirklich braucht.

Leistungsmanagement-Modi

Der Fahrer kann den für die jeweilige Aufgabe und Einsatzbedingung passenden Modus wählen: Eco, Standard oder Standard Plus. Der Eco-Modus reduziert den Kraftstoffverbrauch und senkt so die Vorhalte- und Betriebskosten. Der Modus Standard Plus bietet mehr Geschwindigkeit und Leistung für zeitkritische Aufgaben oder schwierige Bodenverhältnisse.

Product Link™

Product Link™ gehört zur Serienausstattung beim Cat-BHL. Product Link ermöglicht dem Eigentümer durch den Zugriff auf alle Daten (z. B. Kraftstoffverbrauch und Standort) eine höhere Produktivität bei gleichzeitig geringeren Kosten.

Achslasten
Hinterachse – statisch 22964

kg

Vorderachse (Allradantrieb) – dynamisch 9186

kg

Vorderachse (Allradantrieb) – statisch 22964

kg

Hinterachse – dynamisch 9186

kg


Füllmengen
Kraftstofftank 160

l

Motoröl – mit Filter 9

l

Hinterachse 16

l

Hinterachse – Planetensätze 1

l

Vorderachse (Allradantrieb) 14

l

Kühlsystem – Klimaanlage 17

l

Vorderachse (Allradantrieb) – Planetensätze 1

l

Hydrauliktank 42

l

Abgasreinigungsflüssigkeit 19

l

Getriebe – Schaltautomatik – Allradantrieb 19

l

Hydrauliksystem 95

l


Getriebe
Hinweis

Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Hinterreifen der Größe 440/80-28 bei Vollgas.


Getriebe – Schaltautomatik (Standard)
Vorwärts – 5. 27

km/h

Rückwärts – 1. 6

km/h

Vorwärts – 6. 40

km/h

Vorwärts – 1. 6

km/h

Rückwärts – 2. 12

km/h

Vorwärts – 2. 10

km/h

Vorwärts – 3. 12

km/h

Rückwärts – 3. 27

km/h

Vorwärts – 4. 20

km/h


Getriebe – Schaltautomatik mit Drehmomentwandler und Überbrückungskupplung (optional)
Rückwärts – 1. 6

km/h

Vorwärts – 6. 40

km/h

Rückwärts – 2. 12

km/h

Vorwärts – 2. 10

km/h

Vorwärts – 4. 20

km/h

Vorwärts – 1. 6

km/h

Vorwärts – 5. 27

km/h

Vorwärts – 3. 12

km/h

Rückwärts – 3. 27

km/h


Gewicht
Einsatzgewicht – Nennwert 9462

kg

Einsatzgewicht – Maximum 11500

kg

Kontergewichte – Maximum 115

kg

Allradantrieb

Standard

Hydraulische Schwingungsdämpfung 15

kg

4,9-m-Teleskopstiel (ohne Kontergewicht vorn) 355

kg

4,3-m-Teleskopstiel (ohne Kontergewicht vorn) 199

kg

Klimaanlage 32

kg

Lader, IT mit Schnellwechsler 185

kg

Einsatzgewicht 9462

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Standardstiel – Ladeschaufel – kein Schnellwechsler – Kombi
Empfohlenes Mindestkontergewicht – Teleskopstiel – Ladeschaufel – IT-Lader mit Schnellwechsler – Kombi 115

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Teleskopstiel – Ladeschaufel – IT-Lader mit Schnellwechsler – Universal 115

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Standardstiel – Ladeschaufel – IT-Lader mit Schnellwechsler – Kombi 115

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Standardstiel – Ladeschaufel – kein Schnellwechsler – Universal
Empfohlenes Mindestkontergewicht – Teleskopstiel – Ladeschaufel – kein Schnellwechsler – Universal
Fahrerkabine – ROPS/FOPS

Standard

Hinweis

Maschinenkonfiguration – HRC-Motor mit 74,5 kW; 4,3 m langer Heckbagger-Standardstiel; Standard-Fahrerkabine mit Klimaanlage; Schaltautomatik mit Allradantrieb; Kombiladeschaufel 1,3 m³; 600-mm-Standard-Tieflöffel; Reifen der Größe 440/80R28; kein Kontergewicht; 80 kg schwerer Fahrer; voller Kraftstofftank.

Maximal zulässiges Gesamtgewicht 11500

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Standardstiel – Ladeschaufel – IT-Lader mit Schnellwechsler – Universal 115

kg

Empfohlenes Mindestkontergewicht – Teleskopstiel – Ladeschaufel – kein Schnellwechsler – Kombi

Gewichte
Einsatzgewicht – ROPS-Tragfähigkeit – Maximum 11500

kg

Kombischaufel (1,3 m³/1,7 yd³) – ohne Klappgabeln 841

kg

Kombischaufel (1,3 m³/1,7 yd³) – mit Klappgabeln 1020

kg

Getriebe mit Schaltautomatik

Standard


Hydrauliksystem
Systemdruck – Heckbagger 250

bar

Systemdruck – Lader 250

bar

Pumpenförderstrom bei 2200/min 187

l/min

Typ

Closed Center

Pumpentyp

Axialkolben-Verstellpumpe


Lenkung
Allradantriebszylinder, ein (1) doppeltwirkender – Bohrung 85

mm

Allradantriebszylinder, ein (1) doppeltwirkender – Achspendelung 8

mm

Allradantriebszylinder, ein (1) doppeltwirkender – Stangendurchmesser 42

mm

Allradantriebszylinder, ein (1) doppeltwirkender – Hub 117

mm

Wendekreis (28"-Reifen) – Zwei-/Allradantrieb (Innenrad ungebremst) – Außenseite breiteste Ladeschaufel 12

m

Wendekreis (28"-Reifen) – Zwei-/Allradantrieb (Innenrad ungebremst) – Außenseite Vorderräder 9

m

Typ

Vorderrad

Servolenkung

Hydrostatisch


Motor
Leistung – netto 68

kW


Motor – EU-Stufe V (Standard)
Hub 120

mm

Nennleistung bei 2200/min – Bruttoleistung – ISO 14396

74 kW/101 HP

Nettoleistung bei 2200/min – SAE J1349

68 kW/92 HP

Nettodrehmoment – SAE J1349 436

Nm

Drehmomentanstieg (netto)

48 % bei 1500/min

Emissionen

Erfüllt Emissionsnormen der Stufe V (EU).

Bohrung 98

mm

Anmerkung (1)

Die angegebenen Nettoleistung wurden am Schwungrad gemessen. Bei der Messung war der Motor mit Lüfter, Luftfilter, Schalldämpfer und Drehstromgenerator ausgerüstet.

Hubraum 3

l

Nettoleistung bei 2200/min – ISO 9249

68 kW/92 HP

Anmerkung (2)

Bei bis zu 3048 m Höhenlage ist keine Leistungsdrosselung erforderlich. Die automatische Drosselung schützt das Hydrauliksystem und das Getriebe.

Motor

Elektronisch gesteuerter Turbomotor C3.6 mit Zwischenkühler, 74,5 kW

Nennleistung bei 2200/min – Bruttoleistung – SAE J1995

76 kW/103 HP


Motor – EU-Stufe V (optional)
Nennleistung bei 2200/min – Bruttoleistung – ISO 14396

82 kW/111 HP

Hubraum 3

l

Nettodrehmoment – SAE J1349 485

Nm

Nettoleistung bei 2200/min – SAE J1349

76 kW/103 HP

Motor

Elektronisch gesteuerter Turbomotor C3.6 mit Zwischenkühler, 82 kW

Drehmomentanstieg (netto)

48 % bei 1500/min

Nennleistung bei 2200/min – Bruttoleistung – SAE J1995

84 kW/114 HP

Hub 120

mm

Anmerkung (2)

Bei bis zu 3048 m Höhenlage ist keine Leistungsdrosselung erforderlich. Die automatische Drosselung schützt das Hydrauliksystem und das Getriebe.

Nettoleistung bei 2200/min – ISO 9249

75 kW/102 HP

Bohrung 98

mm

Emissionen

Erfüllt Emissionsnormen der Stufe V (EU).

Anmerkung (1)

Die angegebenen Nettoleistung wurden am Schwungrad gemessen. Bei der Messung war der Motor mit Lüfter, Luftfilter, Schalldämpfer und Drehstromgenerator ausgerüstet.