News

News » Artikel

Neuer Schub für den populärsten Schweizer Cat® Dozer

Jean-François Villard, Dozer-Produktspezialist bei Caterpillar am Produktions- und Entwicklungsstandort Grenoble.

Der D6 XE ist der weltweit erste Dozer mit erhöht liegendem Elektroantrieb. Durch die Entfernung zum Boden ist der Antrieb vor Schmutz und Beschädigungen besser geschützt.

Das Sechs-Wege-Schild, Englisch: VPAT, wurde vollständig überarbeitet. Es ist sehr vielseitig einsetzbar und eignet sich besonders, wenn viele unterschiedliche Arbeiten ausgeführt werden sollen.

Caterpillars Dozer-Spezialist Jean-François Villard über die bahnbrechende Antriebstechnologie, mit der die neuen D6 XE und D6 Produktivität und Effizienz auf der Baustelle verändern.

Zehn Jahre sind vergangen, seit Caterpillar mit dem D7E seinen ersten Dozer mit dieselelektrischem Antrieb auf den Markt brachte. Die Zeit hat man gut genutzt: Der auf die bauma 2019 hin lancierte D6 XE ist der weltweit erste Dozer mit erhöht liegendem dieselelektrischem Antrieb.

Im Vergleich zum Vorgängermodell D6T mit 3-Gang-Getriebe liegt die Kraftstoffeffizienz um bis zu 35 Prozent höher. Zudem bietet der neue Dozer eine sehr viel bessere Wendigkeit. Das Einsatzgewicht beträgt 24 Tonnen.

In der Schweiz wird der D6 XE von Avesco mit einer Garantie auf den elektrischen Antriebsstrang von sieben Jahren oder 20 000 Betriebsstunden verkauft.


Cat Dozer-Spezialist: «XE am besten geeignet für sehr intensive Nutzung»

Die D6 Modelle sind in der Schweiz die populärsten Dozer von Caterpillar.

Jean-François Villard, Dozer-Produktspezialist bei Caterpillar am Produktions- und Entwicklungsstandort Grenoble: «Wir erweitern nun mit den beiden Versionen D6 XE und D6 die Auswahl für Nutzer: Für sehr intensiven Einsatz mit vielen Betriebsstunden pro Jahr ist der XE am besten geeignet. Bei den Schildvarianten ist der vollständig überarbeitete VPAT (Sechs-Wege-Schild) erste Wahl, wenn viele unterschiedliche Arbeiten ausgeführt werden sollen. Ist hohe Produktivität gefragt, ist die Schildvariante mit aussenliegenden Stossarmen am besten geeignet.»


Antriebssystem grösster Pluspunkt

Wichtigster Pluspunkt der neuen Modelle ist der Antrieb.

Im D6 XE erzeugt der Dieselmotor via Generator die Energie, mit welcher der Elektromotor angetrieben wird. Im Ergebnis wird eine unübertroffen effiziente Kraftübertragung vom Dieselmotor auf das Fahrwerk erzielt, wodurch der Kraftstoffverbrauch deutlich sinkt.

Der D6 ist mit einem vollautomatischen 4-Gang-Lastschaltgetriebe ausgestattet. Die Schaltvorgänge erfolgen sehr sanft und ruckfrei, vergleichbar mit einem Personenwagen.


AutoCarry: Schildfüllung automatisch beibehalten

Beide Dozer verfügen über sehr umfangreiche Technologiepakete. Teil davon ist AutoCarry™, das den Schildhub automatisiert, um die gewünschte Schildfüllung beizubehalten und gleichzeitig den Kettenschlupf reduziert. In der Schweiz serienmässig ist zudem Slope Assist™ für exakte Feinplanie.


Interesse am Cat D6 XE und D6? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Stefan Gübeli, Produktverantwortlicher Dozer, Telefon 062 915 80 63, E-Mail stefan.guebeli@avesco.ch.